Dieses Angebot ist auch als Projekt für Schulen/ Kindergärten und als Weiterbildung buchbar

Unbenannt1

In diesem Kurs erlernen Sie das Bauen eines Xylophons aus trockenen Ästen, welches nach der Naturtonleiter gestimmt wird. Während des Bauens erzähle ich Naturklanggeschichten und gebe einige Informationen zur Geschichte des Xylophons und auf Wunsch zur Naturklangpädagogik.

Anmeldung und Termine über mein Kontaktformular oder
Telefon (0341/22301428)

Preise:

1 Elternteil + 1 Kind + 1 Xylophon 35€ / ermäßigt 25€
1 Erwachsener + 1 Xylophon): 25€ / ermäßigt 18€

Pasted Graphic

ab April wieder wochenends im Küchenholz:

Naturklangwanderungen

Auch dieses Angebot ist als Weiterbildung und als Projekt an Schulen/ Kindergärten buchbar.

Wussten Sie, dass Eichenblätter im Wind anders klingen als Birkenblätter oder dass es in der Slowakei eine Flöte gibt, die jeder ohne Vorkenntnisse spielen kann? Diese und andere Dinge können Sie auf meinen Naturklangwanderungen erfahren.

Weitere Inhalte der Wanderungen:

Holzarten für den Instrumentenbau und ihre Mythologie
Naturklanggeschichten

Preise

für eine 2-stündige Wanderung
pro Erwachsener 15€, ermäßigt 10€
1 Erwachsener + 1 Kind 22€, ermäßigt 12€

Projekte für Schulen und Kindergärten

Neben dem oben genannten Astxylophonbau, können Sie auch den Bau von Windspielen und Klanghölzern für Ihr Musikzimmer oder Ihren Garten als Projekt buchen. Ich ergänze das Bauen der Instrumente durch von mir pädagogisch entwickelte Hörübungen zu den Naturklängen - Wind, Wasser, Tier-/Pflanzengeräusche und Körpergeräusche - zu einem Komplettprojekt.

Preise

Die aufgeführten Preise dienen der Orientierung und sind verhandelbar.
Kinder bis 8 Jahre bei einer Gruppengröße von 10 Kindern, 1,5 Stunden: 75 €
Kinder von 8-18 Jahre, 8 Personen, 3 Stunden: 140 €

Liebe Kunden, wenn Sie ein Angebot gebucht haben und kürzer als 24 Stunden vorher absagen, behalte ich die Kursgebühr als Ausgleich für mich ein.

In einer Zeit der zunehmenden Technisierung und der Fertigprodukte ist es mir wichtig, unseren Kindern und Jugendlichen natürliche, nichtelektronische Alternativen des Hörens anzubieten und das selbständige, kreative Bauen mit Naturmaterialien zu fördern.